Angler 4-10kg mit Kopf gefangen im Irischen See ca. 4-10 kg

Art. Nr. 18242

Der Seeteufel (Lophius spp.) wird übrigens auch Anglerfisch genannt, weil er mit einem phosphorisierenden Lichtstrahl an seiner Rückenflosse neugierige, ahnungslose Fische anlockt. Seeteufel sind am häufigsten im Nordatlantik und im Mittelmeer zu finden. Das Fleisch des Seeteufels besitzt ein vorzügliches Aroma. Es ist bis auf die Wirbelsäule völlig frei von Gräten und lässt sich deshalb besonders gut essen.

Verwendung:

"braten, dünsten, grillen, pochieren."
keine weiteren Produkt-Informationen
Ursprungsland: Frankreich
Nettoinhalt: 5 KG
Allergene:
Fisch
Verbraucherinformationen:
gefangen in Irische See, West-Irland, Porcupine Bank, Östl. und westli. englischer Kanal (FAO 27.7), Schleppnetze
lateinische Bezeichnung:
LOPHIUS PISCATORIUS